Känguruh in Brokkoli

Hallo zusammen,
heute war es so fürchterlich bitterkalt! Mir sind die Hände auf dem Weg vom Auto zum Haus schon fast abgefroren. Und meine Tochter war in der Schule Schlitten fahren. Die Arme, hab ihr davor das Gesicht dick mit Wind- und Wettercreme eingeschmiert.
 
Mein 2. Post: Heute kochen beide Kinder.
Auf dem Plan: Brokkoli, oder besser Bäume genannt, Kartoffelpü und Bratwurst. Und natürlich Känguruhs.
Keine Angst, es ist kein echtes Känguruh zu Schaden gekommen, wir nehmen ein paar kleine Kängis aus der Chipstüte. Nur 2-3 zur Deko. Mit denen kann man so manchen viel zu gesund geratenen Kinderteller aufpeppen!

so schmeckt den Kindern Gemüse!

Zutaten für uns 4:
2 Brokkoli
6 große Kartoffeln ( dazu 200ml warme Milch, etwas Butter, Salz und Muskat)
Bratwürste
je Kind 2-3 Kängis

Los geht´s:
Lina wäscht und schält die Kartoffeln. Sie werden geviertelt und ins einen großen Topf mit Salzwasser gegeben.
Die Kartoffeln kochen 20 Minuten, werden dann abgegossen und dürfen vor dem Stampfen ein paar Minuten ausdampfen. Sonst wird es Lina beim Stampfen zu heiß.

Kind kocht Kartoffeln

Linus schneidet derweil den Brokkoli, der dann kurz mit Wasser abgeduscht wird und im kochenden Salzwasser landet. Den Brokkoli nur 4-5 Minuten kochen, sonst wird er zu weich. Abgießen, kurz, damit er die Farbe behält in kaltes Wasser eintauchen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch (ich nehme Knoblauchflocken aus der Gewürzmühle) würzen.

Kind kocht Brokkoli

Währenddessen können die Bratwürstchen langsam in der Pfanne gebrutzelt werden. Schön wenden, damit sie nicht anbrennen.

Nun kann Lina die Kartoffeln stampfen. Ich gieße vorsichtig die warme Milch dazu und würze das Pü mit Salz und geriebener Muskatnuss. Vorsichtig stampfen, damit nichts aus dem Topf spritzt. Ein Stückchen Butter zu den gestampften Kartoffeln dazu geben und mit einem Schneebesen durchrühren.

Kind macht Kartoffelpüree selber

Jetzt kommt das Wichtigste, damit der Brokkoli auch gegessen wird! Auf dem Teller alles zusammen anrichten, die Kängis verstecken sich in den Brokkoli-Bäumen.

selbstgekochtes Essen schmeckt den Kindern besonders gut

Lecker!

Die süße Kochschürze findet Ihr übrigens hier.

Nach dem Essen heißt es kurz Aufräumen, Kinder ins Bett scheuchen und es sich auf dem Sofa vor dem Kamin schön kuschelig machen. Ist das gemütlich! 
Der Abend klingt also gemütlich aus, ich sitze mit dem Laptop auf dem Schoß vor dem Kamin, schreibe meinen zweiten Post und nebenbei läuft „The Voice“, sehr cool. Ich könnte mich da ja nicht entscheiden! 

Ich wünsche allen auch einen gemütlichen Abend und ein tolles Wochenende! Morgen wird gebacken.

Viele Grüße,
Martina

Kommentare

Beliebte Posts