Sonntag...vor-uns-hin-dümpelei


Fastenzeit Tag 5 ist ja schon. Die restlichen Kekse (leider sind es doch noch ein paar) habe ich nun in dieses Glas gepackt. Leider hat es kein Vorhängeschloss...


Kennt Ihr Pomelo? Eine Kreuzung von Pampelmuse und Grapefruit. Eigentlich dachte ich immer, daß Pampelmuse und Grapefruit dasselbe wären. Aber man lernt ja nie aus.
Jedenfalls ist Pomelo was ganz leckeres. Wenn man sie erst mal mundgerecht zubereitet hat. Einfach nur aufschneiden und hinlegen ist nämlich nicht.
Man muss erst die dicke Schale entfernen, vorsichtig die Schale einritzen (nicht zu tief) und dann mit kräftigen Fingern abziehen. Dann die einzelnen Zwischenhäute rundum entfernen. Manchmal sind Mini-Kerne im Fruchtfleisch, die pule ich auch raus.



Jedes Kind hat natürlich einen Keks bekommen, dann den leckeren Pomelo-Teller mit Heidelbeeren. Ich habe jedem kleine Piekser gegeben, denn Obst Aufpieksen macht immer riesig Spaß.


Weil eine Pomelo doch recht groß ist, habe ich für meine Kollegin und mich ein paar Stückchen eingepackt und eine kleine Dose für Linella vorbereitet. Die hat morgen nämlich direkt nach der Schule AG und ich hole sie dann erst um 15.30 aus der Schule ab. Also braucht sie neben der normalen Frühstücks-Brotzeit noch einen Mittags-Snack.

Mittags haben Linella und ich groß aufgekocht. Möhren mit Kartoffeln und Spiegelei.
Linella hat sich ein Gesicht auf den Teller gezaubert.



Die Möhren habe ich so gemacht:

Die Möhren putzen und in schmale Scheiben (schräg schauen sie hübscher aus) schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Möhren kurz anschwitzen. Gewürfelte Kartoffeln dazu geben, mit ca. 400 ml Gemüsebrühe (ich nehme die Brühwürfel von alnatura, ohne Geschmachsverstärker und Hefe) ablöschen. Etwa 30 Min. mit geschlossenem Deckel und bei schwacher Hitze garen. Zum Schluss etwas Sahne unterrühren. Nochmals abschmecken und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Ich habe noch ein paar Kräuter dazu getan.

Jetzt verziehen wir uns mal in den Keller bügeln...Ergebnis zeige ich gleich!

Kommentare

  1. Kartoffel mit Möhren .... ich liebe es ♥ Mein Rezept geht ganz genauso .... aber wir essen es eher suppiger, also mehr Brühe und Sahne oder Milch und es schmeckt sooooooooo gut :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts