Lasagne Lasagne Lasagne!

Linella durfte sich ja das Essen für heute aussuchen und deswegen kocht sie heute Lasagne.
Wusi ist auf einer Übernachtungsparty. Das ist das 2. Mal überhaupt, daß er bei einem Freund schläft, bin ja mal gespannt, ob er mitten in der Nacht abgeholt werden will..... Aber er muss das üben für die Klassenfahrt im Juni.

Um Linella etwas Arbeit abzunehmen habe ich große Portion Bolognese Sauce, die ich eingefroren hatte, aufgetaut.
Die Béchamel-Sauce habe ich ihr auch vorbereitet, sie muss also nur noch die Lasagne in der Auflaufform schichten.

Angefangen wird mit der Bolognese, darauf schichtet sie Lasagne-Platten. Darauf dann immer abwechselnd Bolognese und Béchamel-Sauce.
Die letzte Schicht ist dann Béchamel, darüber hat sie geriebenen Käse gestreut.

 
 
 
 

Die Lasagne kam für 35 Minuten bei 180° Umluft in den Backofen.


Mmmmmhhhhhhh......


Gestern gab es übrigens wieder was leckeres zum „selberbasteln“. Ihr seht, wir lieben das total!
Weil es ja für Linella am Donnerstag Tortillas gab, durfte sich nun also mein Wusi was wünschen, da er Tortillas ja nicht mag.

Also wünschte er sich Plastik. Hä, was bitte? Jaja, ihr habt richtig gelesen. Es gab Plastik. Unser Name für vietnamesische Sommerrollen. Die liebt er total, zum Glück aber auch wir Erwachsene und Linella. Wir nennen die Sommerrollen Plastik, weil die Reispapierfladen aussehen wie Plastik.


In kleinen Schüsseln hatte ich Salat, Frühlingszwiebeln, Röstzwiebeln, frische Minze, Sojasprossen, Glasnudeln gegeben, und eine Erdnuss-Chili-Sauce vorbereitet.


Das Reispapier wird in warmes Wasser getaucht und weicht so auf. Dann legt man es direkt auf seinen Teller und kann es belegen.


Man schlägt die beiden Enden ein und klappt erst die eine Seite um die Füllung und rollt dann die Rolle zum Ende der anderen Seite.


Wer mag kann die Sommerrolle in Sojasauce oder die asiatische Chili-Chicken-Sauce tunken.

Seeeehr lecker!


Im vietnamesischen Restaurant ist das auch unser Lieblingsessen, man kann sie dort auch selber rollen. Als Beilagen gibt es dort meistens Rind- oder Hühnerfleisch, oder auch ganz toll mit knusprig gebratener Entenbrust.

Der Wusi ist natürlich auch hier sehr wählerisch, ihm kommt nicht zu viel gesundes in seine Sommerrolle, also nur Erdnüsse, Sojasprossen und Röstzwiebeln. Auf gar keinen Fall Sauce und Salat. Hauptsache ihm schmeckt´s......


Viele Grüße,
Martina

Kommentare