Eiskalte Gazpacho für heiße Tage - der Hit!

Gestern war es sooooo heiß in München! Schon seit Tagen. Und bei mir im Café verkaufe ich jede Menge kalte Getränke, z.B. Eiskaffee, café fredo, Hugo,…… Alles mit Eis oder Eiswürfeln drin. 
Da macht es doch Sinn, wenn´s auch was kaltes zu Essen gibt. Deswegen habe ich gestern eine eiskalte Gazpacho auf der Mittagskarte geschrieben. Die ist sooo lecker, fruchtig frisch, und blitzschnell in meinem Omniblend zubereitet. Und eben auch eiskalt!
Leider habe ich es gestern nicht mehr geschafft, euch das Rezept aufzuschreiben, denn heute ist es nicht mehr gar so heiß, aber der Sommer macht ja nur 1 Tage Pause und kommt dann zurück!


Eiskalte Gazpacho
1 Paprika 
1/4 Salatgurke
2 Tomaten
1 handvoll Cashewkerne
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Basilikum
ca. 100ml Wasser
je nach Geschmack 2-3 Eiswürfel

Die Paprika entkernen, Stielansatz der Tomate entfernen. Paprika, Gurke und Tomaten in grobe Stücke schneiden, alles zusammen mit den Cashewkernen in den Standmixer geben.
Auf höchster Stufe ca. 1 Minute cremig mixen.
Mit Salz, Pfeffer und einem kleinen TL Olivenöl abschmecken, und mit frischem Basilikum garnieren.
Wer mag, kann die Gazpacho mit Eiswürfeln servieren.
Dazu schmeckt frisches Baguette.






Im Grunde kann man fast alles für die kalte Gemüsesuppe nehmen. Ich habe sie auch schon mal mit einer Orange ausprobiert. Die Kombination Orange-Tomate-Paprika mit Basilikum war super! Durch die Cashewkerne wird die Suppe richtig schön cremig.

Diese kalte Gemüsesuppe eignet sich auch prima für´s Partybüffet! Probiert einfach mal rum, mit Melone und einem Melonen-Mozzarella-Piekser schaut die Suppe im kleinen Wasserglas ganz edel aus!

Viel Spaß beim „nachkochen“!

LG Martina

Kommentare

  1. Hört sich gut an!!!

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Angebot, hab ich natürlich gerne gemacht.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Oh, ja das ist sie auch, vor allem, wenn man so gar keine Arbeit mit der Suppe hat, @andysparkles!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts