#WorldNutellaDay mit weichen nutella-Cookies

Heute ist der 5.2.2016, und die leckere nutella hat den #WorldNutellaDay daraus gemacht! Und da ich bekennender nutella-Fan und nutella-süchtig bin, musste ich dazu ja irgendwas leckeres machen. Meinen Klassiker, den nutella-Kuchen wollte und konnte ich dafür ja nicht schon wieder backen, denn der steht eh schon fast wöchentlich auf meiner Liste. Also mal ein neues nutella-Rezept ausprobieren.....
Meine Tochter hatte sich vom Christkind ein nutella-Buch gewünscht. Das habe ich natürlich durchforstet und habe dabei viele tolle Rezepte entdeckt, die ich in der nächsten Zeit nachmachen möchte.
Da wir heute mit dem Auto nach Köln fahren, was ca. 5-6 Stunden dauert, brauchte ich eh etwas, was die Kinder unterwegs futtern können. Muffins oder Kekse oder so….ja, Cookies! Oder sogar selbstgemachte Prinzenrolle? Die hatte ich irgendwo gesehen, Mist, ich weiß nicht mehr wo....
Ich entschied mich also für das Rezept von Miss Blueberrymuffin, die gefüllte Cookies gezaubert hat. Vielleicht für die Autofahrt nicht das beste Snack-Utensil, aber egal….die Kinder sind ja schon groß und ferkeln mit den Schokofingern nicht mehr im Auto rum!

#worldnutelladay

Nutella-Kekse backen Rezept für Nutella-Kekse

Nutella-Cookies backen

Rezept für ca. 12 weiche Cookies mit nutella
125 g weiche Butter 
170 g brauner Zucker
1x Vanille Aroma
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Salz
ca. 150 g Schokotröpfchen Zartbitter
ca 10  TL nutella

Butter mit braunem Zucker und Vanille auf niedriger Stufe cremig rühren. 
Dann das Ei unterrühren. 
Mehl, Backpulver und Salz vermischen und zu der Masse geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Zum Schluss die Schokotröpfchen unterheben. Ich habe nur Zartbitter genommen, weil ich das immer besonders mag, Miss B. hat Zartbitter und Vollmilch gemischt, ihr könnt das ja so machen, wie ihr wollt! 
Den fertigen Teig und das nutella-Glas für ca. 30 - 45 Minuten kalt stellen. 
Etwa Walnuss-große Kugeln formen, in der Hand etwas flach drücken und etwa ½ TL nutella darauf streichen. Ich habe dann einen kleinen Klecks Teig über die nutella gegeben und vorsichtig fest gedrückt, sodaß die nutella versteckt war und ein platter Cookie entstand. 

Cookies mit nutella backen

Kekse mit flüssigem nutella-Kern backen

Insgesamt habe ich 8 Cookies auf ein Backblech (mit Backpapier) gesetzt, weil ich nicht wusste, wie sehr die auseinandergehen. Vielleicht wären 9 Cookies pro Backblech auch ok, aber nicht mehr. 
Aus der Teigmenge habe ich 12 Cookies gemacht. 

Die Cookies bei 170° Ober- und Unterhitze für ca. 12 Minuten backen. 
Unbedingt auf dem Blech auskühlen lassen, da sie leicht brechen.

Cookies mit flüssigem Nutella-Kern backen

Die Cookies sind der Wahnsinn! Vor allem, wenn man sie noch warm isst, so wie ich es bei der Backaktion tat….innen noch flüssige Nutella. Wahnsinn! Und das beste: sie sind weich! Ich liebe weiche Cookies, deswegen passe ich auch immer penibel auf, sie im richtigen Moment aus dem Ofen zu nehmen. Soft cookies mit Nutella und Schokostückchen wie in Amerika!

Weltbeste Nutella-Cookies


Diese Cookies kommen auf meine neue Standard-Backliste….Danke dafür, liebe Katharina!

Rezept für Nutella-Kekse

Ob die Autositze sauber geblieben sind, kann ich euch dann bei Gelegenheit erzählen…

LG
Martina

Kommentare

Beliebte Posts