Muscheln…..weniger Aufwand als ich dachte!

Ich liebe Frankreich. Und ich liebe die französische Küche. Im Sommer waren wir ja an der französischen Atlantikküste und haben alle einen Anfänger-Surfkurs gemacht. Das ganze drum herum mit dem Campingplatz und so hatte uns nicht so doll gefallen, deswegen fahren wir nicht nochmal an den Ort und suchen uns für den nächsten Surf-Urlaub ein anderes Fleckchen. Davon gibt es ja viele am Atlantik! Ich habe direkt nach dem Abi 4 Monate dort gewohnt und bin auf eine Sprachschule gegangen, um Französisch zu lernen. Ich wollte nämlich nach der Ausbildung in der Schweiz auf eine Hotelfachschule gehen. Natürlich kam alles anders, aber ich hatte einen wichtigen Grundstein meiner Karriere gelegt, als ich Französisch gelernt habe. Im Land selber lernt es sich auch viel besser. Ausserdem machte das Leben in Frankreich sehr viel Spaß, ich lernte tolle Freunde kennen und natürlich das gute Essen.
Ein Gericht, das ich sehr gerne esse sind die Muscheln. Im Restaurant Oyat in unserem Frankreich-Urlaub haben wir auch Muscheln gegessen. Und jetzt ist ja noch Muschel-Saison, beim letzten Einkauf in der Metro habe ich uns 2 kg mitgenommen. Mein Sohn war außer sich vor Freude, denn er liebt Muscheln! Dafür isst er die normalsten Sachen aber nicht….

leckeres Rezept für Miesmuscheln

Rezept für Miesmuscheln in Weißweinsauce

2kg Miesmuscheln
1 Suppengrün (Lauch, Karotten, Sellerie)
2 Zehen Knoblauch
400ml Weißwein
2 Lorbeerblätter
Muskat
Pfeffer
Olivenöl

Muscheln gut waschen. Kaputte Muscheln aussortieren (Test machen, siehe unten).
Gemüse putzen. Lauch in dünne Scheiben, Karotten und Sellerie in kleine Stücke schneiden.
Knoblauch fein würfeln.
Öl in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse darin anbraten. 
Mit etwas Wein ablöschen und darin köcheln lassen. Lorbeerblatt dazu geben.
Muscheln in den Topf geben, den restlichen Wein dazu geben und zugedeckt ein paar Minuten kochen lassen bis sich die Muscheln geöffnet haben.
Mit Pfeffer und frisch gemahlenem Muskat abschmecken.

Test: Um zu sehen, ob die Muscheln noch leben und somit gegessen werden können, haben wir leicht geöffnete Muscheln aneinander geklopft. Die haben sich dann wieder geschlossen. Denn nur geschlossene Muscheln dürfen gekocht werden. Offene oder kaputte müssen aussortiert werden.

Miesmuscheln in Weißweinsauce

Miesmuscheln zubereiten - Tips

Rezept für Miesmuscheln - ganz einfach

schnelle Miesmuscheln

leckeres Rezept für Miesmuscheln in Weißweinsauce

ganz einfach: Miesmuscheln zubereiten

Den Muschel-Sud haben wir dann noch mit frischem Baguette aufgetunkt. Mmmmmh, sehr lecker!

Miesmuscheln in leckerer Sauce

Diesen Monat haben wir noch Zeit, um Muscheln zu genießen, denn es gibt eine Schonzeit von April bis Juni, in der keine Muscheln angeboten werden. 

leckeres Rezept für Miesmuscheln

Was ich sonst noch gerne in Frankreich esse? Dafür müsst ihr hier klicken, einen kleinen kulinarischen Reisebericht über den Genfer See. Natürlich deckt der nicht alles ab, was gut ist, aber dazu schreibe ich vielleicht später nochmal….
Jetzt plane ich erst mal unseren nächsten Urlaub: in den Pfingstferien soll es mit dem Wohnwagen in die Toskana gehen.

LG
Martina 

Kommentare

  1. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen - ich liiiiiebe Muscheln! Traditionell esse ich sie immer während unseres Sommerurlaubes - ich zähle die Tage bis dahin :) Wobei... Muss ich ja mit deinem Rezept ja gar nicht mehr - danke dafür! :)

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Daniela! Probier das Rezept aus, das ist echt weniger Arbeit als man denkt...
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts