Schnelles Abendessen für die ganze Familie: leckere Pizzamuffins!

Oft ist es ja so, daß man sich irgendwas tolles leckeres gesundes für das gemeinsame Abendessen mit der Familie vornimmt und dann kommt irgendwas dazwischen. Im Familienalltag geht das ja mal schnell. So wie gestern bei uns!
Die Oma ist von der Leiter gefallen und wurde von einer Bekannten ins Krankenhaus gebracht. 
Ich bin also ins Krankenhaus geflitzt um nach ihr zu sehen, der Wusi wollte unbedingt mit, um seiner geliebten Oma beizustehen. Die beiden sind extrem dicke miteinander.
Da saßen wir also geschlagene 5 Stunden rum, er wich nicht von ihrer Seite und begleitete sie zum Röntgen, zum CT und in den Gipsraum. Immer wieder schob er ihren Rollstuhl und informierte meinen Mann über die Diagnose der Ärzte. Fuß gebrochen, OP heute, stationär für ein paar Tage, 8 Wochen Gips….
Heute Früh ist der Junge dann aufgewacht und konnte vor lauter Sorgen um die Oma nicht wieder einschlafen und wäre am liebsten sofort zu ihr gefahren. Das machen wir aber erst am Nachmittag, so kann sie sich von der OP etwas erholen.
Direkt im Anschluss an unseren Krankenhaus-Aufenthalt kamen Gäste zu uns. Wir hatten sie vorher noch schnell gebeten, 30 Minuten später zu kommen, da sich das ganze mit Vorbesprechung, Narkosegespräch und und und ewig hinzog und man die alte Dame ja nicht alleine da lassen will.
Jedenfalls gab´s schnelle Nudeln zum Abendessen, für die ich in der Zwischenzeit schnell einkaufen war. Und ganz schnelles Eis zum Nachtisch. Ging ja alles nicht anders! Hat aber trotzdem geschmeckt.

Heute habe ich wieder eine ganze Kinderschar zum Essen da, und wieder muss es schnell schnell gehen, da wir ja noch die Oma im Krankenhaus besuchen wollen und dann die Bude für Ostern und unseren Osterbesuch herrichten müssen. Und die Eier sind auch noch nicht gefärbt!

Wir machen einen unserer Lieblingsklassiker für Kinder: Pizzamuffins!


Die gehen schnell, man kann herrlich gut einen fertigen Pizzateig aus dem Supermarkt verwenden oder selber einen Pizzateig herstellen und beliebig belegen. Die Pizzamuffins eignen sich aber auch sehr gut für ein Partybüffet, sind lecker beim Picknick und als Reiseproviant genau das Richtige. Kinder lieben sie, und wir auch!





Rezept für Pizzamuffins

Pizzateig Rezept hier - oder 1 Pizzateig aus dem Kühlregal
Reibekäse
passierte Tomaten oder die Tomatensauce die beim Pizzateig dabei ist
Schinken, Salami, Oliven, Thunfisch, oder was man so auf der Pizza mag….
italienische Kräuter, Salz, Pfeffer

Muffinform einfetten.
Pizzateig ausrollen.
Mit der Tomatensauce dünn bestreichen.
Nach Geschmack und Wünschen der Kindern belegen.
Mit dem Pizzaschneider in ca. 8x8cm große Quadrate schneiden.
Jeweils 3 Quadrate aufeinander legen und vorsichtig in die Muffinform legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen.





Falls ein paar Muffins übrig bleiben, was nur der Fall ist, wenn ich extra die doppelte Menge backe, können die Kinder sie am nächsten Tag als Pausenbrot mit in die Schule nehmen oder als Snack zwischendurch essen.

Demnächst möchte ich mal ausprobieren, die Muffins süß zu backen, also auch mit Hefeteig aber dann mit Apfel und Zimt gefüllt oder so….

Viele Grüße,
Martina 

Kommentare

  1. Die sehen ja wirklich köstlich aus! Muss ich auch mal meinen Kindern backen. Danke!

    Viele Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  2. Mhh, ich habe das bis jetzt nur als Pizzaschnecken probiert (also einfach den Teig einrollen), aber deine Idee sieht auch klasse aus!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Idee, vielen Dank! Das werde ich unbedingt ausprobieren, ich liebe würzige Muffins :) Und gute Besserung an die Oma!

    AntwortenLöschen
  4. Ihr lieben 3,
    vielen Dank für eure Kommentare! Da sehe ich, daß meine Ideen gut ankommen, das freut mich!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen