Kurztrip mit den Kindern nach Köln und Meer

Für die Osterferien hatten wir einen kleinen Urlaub mit dem Wohnwagen geplant. 4-5 Tage gegen Ende der Ferien. Dahin, wo die Sonne ist wollten wir fahren, und nicht so wie letztes Jahr an Ostern, da wo der Regen ist….
Durch den Unfall meiner Schwiegermutter mussten wir unsere Pläne aber leider ändern, wir konnten sie ja nicht alleine im Krankenhaus lassen, und erst recht nicht, wenn sie wieder entlassen würde. Da muss ja jemand für sie da sein und ihr behilflich sein, wer weiß, wie sie mit ihren Krücken klar kommt…
Also mussten wir den gemeinsamen Urlaub streichen. Ich überlegte, ob ich mit den Kindern ein paar Tage nach Italien fahren könnte. Nach Florenz oder so. Oder einen Tagesausflug als Familie nach Salzburg.

Am Ostermontag ist meine Freundin wieder zurück nach Köln gefahren, kurzerhand stiegen wir einfach zu ihr ins Auto und fuhren mit.

Am Mittwoch wollten wir in den Kölner Zoo gehen. Da gab es gerade ein 2 Wochen altes Elefanten-Baby, von dem mein Bruder mir schon so vorgeschwärmt hatte.
Der Zoo weckte so viele Kindheitserinnerungen, angefangen an dem Gehege der Erdmännchen, die wir alle soooo süß und witzig finden. Das Gehege ist eins der ersten, die man sieht, wenn man in den Zoo kommt, und so war es damals auch schon. Wir haben unsere Zoo-Tour immer bei den Erdmännchen begonnen.
Bei den Löwen konnten die Kinder wie wir damals auf den Bronze-Löwen sitzen, es gibt viele tolle Fotos von mir und meinen Geschwistern da drauf!

Familienausflug Kölner Zoo - Reiseblog für Familien Familienausflug Kölner Zoo - Reiseblog für Familien

Highlight des „Besuch em Zoo“ war natürlich der kleine Babyelefant! Soooo süß! Der Kleine lief in der Mitte seiner Herde ins Freigelände, blieb anfangs immer zwischen den Beinen der Mutter und Tanten stehen. Irgendwann wagte er sich ein paar Schritte von der Herde weg, versuchte einen Baumstamm anzuheben. Ein anderer Jung-Elefant badete gerade und spritze sich ordentlich nass.
Das Elefantenbaby versuchte zu tröten, aber irgendwie klang es eher wie ein Schrei. Dabei versteifte sich sein ganzer kleiner 100-Kilo-Körper, den Rüssel streckte es kerzengerade aus und heraus kam dieser komische Schrei. Sofort kamen alle Elefanten angerannt und versammelten sich um das Baby. Auch die Mutter, denn der kleine Elefant fing an, bei ihr Milch zu trinken. 
Wir hätten stundenlang da stehen bleiben können! Aber direkt neben den Elefanten gab´s ja noch den tollen Spielplatz, den wir als Kinder auch schon so geliebt hatten.
Damals gab es aber noch die alte Eisenbahn, auf der man rumklettern konnte. Die wurde durch ein Piratenschiff ersetzt. 
Egal wie alt die Kinder sind, ich glaube alle finden den Spielplatz super!

Ausflug mit Kindern in den Kölner Zoo - Reiseblog für Kinder Ausflug mit Kindern in den Kölner Zoo - Reiseblog für Kinder

Elefantenbaby im Kölner Zoo - Familienreiseblog Elefantenbaby im Kölner Zoo - Familienreiseblog

Kölner Zoo - Reiseziele für Familien

Kölner Zoo - Reiseziele für Familien

 Wir mussten natürlich auch unbedingt zu den Pinguinen. Linus liebt die ja besonders, zu Weihnachten hat er sogar eine Pinguinpatenschaft geschenkt bekommen.
Er war ganz begeistert, denn das Gehege ist so niedrig und nah an den Besuchern dran, daß man fast rüber fassen könnte und einen Pinguin streicheln könnte. Oder mitnehmen. Ich musste ihn davon abhalten ;-)

Kölner Zoo - Reiseziel für Familien Kölner Zoo - Reiseziel für Familien

Donnerstag sind wir ganz früh aufgestanden, weil ich mir seit Tagen eingebildet habe, ans Meer zu müssen. Daniela hatte ein Foto vom Strand gepostet, das die Lust auf Meer bei mir weckte. Von München aus natürlich zu weit, aber von Köln aus durchaus an einem Tag machbar.
Wir fuhren nach Egmond aan Zee, genau 3 Stunden von Köln aus. Dort trafen wir meine Schwester und ihre 2 Kinder und das AuPair Mädchen. Die waren auf dem Weg zu einer Freundin in Amsterdam und fuhren extra nach Egmond an Zee, damit die Kinder zusammen am Strand spielen konnten.

Ein Tag am Meer - Egmond aan Zee - Familienreiseblog

Ein Tag am Meer - Egmond aan Zee - Familienreiseblog

Ein Tag am Meer - Egmond aan Zee - Reisen mit Kindern 

Ein Tag am Meer - Egmond aan Zee - Reisen mit Kindern Ein Tag am Meer - Holland - Reisen mit Kindern

Direkt als wir ankamen, spürte ich, daß das die richtige Entscheidung war. Meer und Strand bewirken sofort Erholung, Urlaubsfeeling, Ruhe und Glück.
Wir spazierten am Meer entlang, dann gingen wir die kleine Einkaufsstraße lang und aßen Kibbeling in einem kleinen Fischladen. Mmmmhhhhh! Ein Muss wenn man in Holland ist, genauso wie Fritten Speziale!

Kibbeling knusprig und frisch direkt am Meer

Zurück am Strand spielten die Kinder zusammen, bauten eine Sandburg, buddelten Löcher und Gräben.
Und wir? Saßen schön im Café auf der Sonnenterrasse und tranken einen Latte macchiato. Herrlich!

Kurztrip ans Meer - Reisen mit Kindern Kurztrip ans Meer - Reisen mit Kindern

Kurztrip ans Meer bei jedem Wetter - Reisen mit Kindern Egmond aan Zee Holland - Urlaub mit Kids

Nach ein paar Stunden machten wir uns wieder auf den Heimweg, um am nächsten Tag wieder mit dem Zug ganz heim zu fahren. Nach München. Denn dort wartete noch mehr Sonne auf uns, und der Papi, und die Oma, die endlich wieder aus dem Krankenhaus entlassen wird.
Und leider auch die Schule….
LG

Martina

Kommentare

  1. Und ich hätte am liebsten am Anfang der Ferien die Koffer gepackt, weil alle WElt glaubte, die haben ja jetzt Ferien, da können wir doch sicher...
    Schöne Urlaubsbilder...da kann man wenigstens ein bisschen Meerluft schnuppern.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte zwischendurch auch, dat wird nix mehr wegen der Oma... aber wenigstens haben ein paar Tage geklappt!
      Und: der nächste Urlaub kommt schneller als man denkt!

      Löschen
  2. Ooooh das sieht mächtig nach Spaß aus - schöne Bilder! Euch allen eine wunderbare Woche! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Schulwoche ist immer schlimm, da bekommt man die Kinder kaum aus den Federn...wir werden also unser bestes geben.
      Euch auch eine schöne Woche!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen