Mit Kleinkind und Pubertier im Legoland - Reisebericht

- Dieser Blogpost enthält Werbung für das Legoland Deutschland -

Am letzten Wochenende war meine Familie mit der Familie meiner Schwester zusammen im Legoland in Günzburg. Das hatten wir schon länger geplant, denn unsere Kinder (meine 11 und 12) und das Cousinchen und der Cousin (2 und 10) mögen sich sehr, können sich aber wegen der Distanz München-Köln nicht so häufig sehen. Also wollten wir ein gemeinsames Wochenende verbringen.
Freitag reisten wir alle auf dem Campingplatz Schwarzfelder Hof an, am Samstag ging es gleich um 10 Uhr auf ins Legoland.

Legoland mit Teenagern

Legoland mit Teenagern

Wir hatten ein paar Jahre lang die Jahreskarte und waren dementsprechend schon oft im Legoland.
Meine Schwester, die übrigens hier bloggt, und ihre Familie waren zum ersten Mal mit dabei. 
Ich war gespannt, ob wir alle zusammen einen tollen Tag haben werden und alle Kinder dabei glücklich sein könnten, da der Altersunterschied zum 2-jährigen Cousinchen doch recht groß ist. 

Sobald wir das Legoland betraten, waren die Kinder unsere Anführer. „Da hin!“ - „Dort hin!“ - „Damit wollen wir fahren!“

Legoland- Kinder an die Macht

Also liefen wir Erwachsene den Kindern hinterher, versorgten sie mit Getränken und kleinen Snacks, und schauten ihnen zu, wie sie sich freuten. Alle Kinder waren glücklich, denn viele Fahrgeschäfte konnten alle zusammen fahren. Bei manchen gab es allerdings Altersbeschränkungen, dann musste Leni mit uns warten. Und bei einem mussten die Großen warten, denn die Kanufahrt war nur für kleine Kinder.

Legoland- Freude für das Kleinkind

Legoland- das Kleinkind hat Spaß

Da es ein sehr schöner warmer Tag war, verbrachten wir viel Zeit in der Piratenwelt, in der man von den Piraten auf den Booten nass gespritzt wird, aber im Gegenzug auch die Piraten kräftig nass spritzen kann. Am Ende waren wir wirklich pitschnass, bei dem Wetter kein Problem, denn wir waren auch schnell wieder trocken. Für diese Piratenwelt empfiehlt es sich, Regenjacken dabei zu haben, oder ein Regencape zu kaufen, die es an den Ständen im Legoland gibt. Am Ende gibt es allerdings auch Trockenkabinen, in denen man sich für etwas Kleingeld trocken föhnen kann.

Legoland - Wasserspaß für die ganze Familie

Legoland - Wasserspaß für die ganze Familie

Legoland - Piratenschlacht

Legoland - Piraten

Legoland - Wasserspaß für Kinder

Legoland - Wasserspaß für Kinder

Legoland - Wasserspaß für Kinder

Legoland - Pitschnass

Dringend erwähnen muss ich an dieser Stelle die Attraktion Tempel X-pedition im Land des Pharaos. Wir sind in 4 Fahrzeugen durch die Pyramide des Pharaos gefahren, während wir mit Laserpistolen auf farbig leuchtende Punkte schießen mussten. Am Ende sieht man die Punktwertung und ich hatte 17500 Punkte erzielt. Alle anderen irgendwas um die 9000 oder so. Haha! Dabei kann ich gar nicht gut schießen!

Als der Hunger kam, überlegten wir, was wir essen wollen. Es gibt eine große Auswahl an Restaurants, aber auch zwischendurch immer mal wieder Stände, an denen man sich etwas kaufen kann. Wir haben uns wegen der vegetarischen Kinder für Pizza im Pizza Mania entschieden. In dem Restaurant gibt es eine große Glaswand, hinter der der Pizzabäcker an einem Fließband steht und die Pizzen belegt, die an ihm vorbei fahren. Das fanden die Kinder natürlich super! 

Legoland - Safaritour für die ganze Familie

Legoland - Legofiguren

Legoland - Safaritour für die ganze Familie

In der Legofactory sieht man wie die Legosteine hergestellt werden, bekommt einen Steind mit Legoland-Aufdruck geschenkt und kann danach im Shop einkaufen. Da waren Kisten, die mit verschiedenen Körperteilen gefüllt waren. Lauter Köpfe, Körper und Beine. Miniklein natürlich, und fein sortiert. Unsere  Kinder durften sich dort 2 Menschen zusammenstellen, was wegen der Auswahl ewig dauerte. 
An dieser Stelle muss ich kurz mein Mitleid los werden für die Person, die dann abends in dem Laden aufräumen und sortieren muss! Oh je ;-)

Legoland - Shop Legoland - Shop

Zwischendurch gab es immer wieder Spielplätze, zum Teil mit Wasserpritschelei- an denen gerade unser Kleinkind spielen, klettern, rumlaufen und plantschen konnte.

Legoland - Abenteuerspielplatz

Insgesamt hatten wir einen echt tollen Tag zusammen, was unter anderem aber auch am Wetter lag! 
Da es recht voll war, mussten wir an den Fahrgeschäften immer etwas anstehen. Aber nur so 15-40 Minuten, das finde ich ok. Wir waren aber auch schon mal da und haben insgesamt nur 5 Fahrgeschäfte geschafft.

 

 


Den Kinderwagen, ohne den wir den doch recht großen Rundweg nicht geschafft hätten, konnten wir immer vor den Fahrgeschäften gut parken.

Legoland - Familienausflug

Für euch habe ich die Fahrgeschäfte zusammen gefasst, die wir alle zusammen gefahren sind, aber auch die, die wir ohne die kleine Leni fahren mussten (*). 

Kanu X-Pedition - nur Leni
Käpt´n Nicks Piratenschlacht - alle zusammen
Lego City Polizei Labyrinth
Lego Fabrik - alle zusammen
Legoland Express - alle zusammen
Lego Studios 4D Kino - alle zusammen 
Piratenschule *
Raupenritt *
Safari Tour - alle zusammen
Tempel X-pedition - alle zusammen
Tret-o-Mobil *
Wellenreiter *

Es gibt aber noch mehr Fahrgeschäfte im Legoland, die wir aber nicht geschafft haben oder nicht fahren wollten.

Legoland - Familienausflug

Ihr seht, das Legoland ist was für die ganze Familie! 

Viele Grüße,


Martina

Kommentare

  1. Oh toll, das hört sich echt gut an! Wir wollen auch unbedingt mal ins Legoland!!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts