Leckerer Nachtisch für Anisas Gartenparty


Bis vor ein paar Tagen schwebte mir ein komplett anderes Rezept für meinen Beitrag zu Anisas Gartenparty vor. Aber dann frühstückten wir Mädels vor einiger Zeit zusammen und jede brachte etwas mit. Eine Freundin brachte kleine Weck-Gläser mit einem kleinen Beeren-Müsli mit. Davon habe ich natürlich 2 gegessen, weil die einfach zu lecker waren und direkt nach dem Rezept gefragt! Ich liebe nämlich so kleine Portionen im Glas, die serviere ich sehr gerne meinen Gästen zum Nachtisch. Tiramisu im Glas, Panna Cotta im Glas, Obstsalat im Glas…..und jetzt neu in meinem Sortiment: Beeren-Müsli-Schicht-im-Glas!

Auf zur Gartenparty mit Wein und Nachtisch

Ich finde, man kann das Müsli im Weckglas durchaus als Nachtisch servieren, oder?
Das im Kopf vorbereitete herzhafte Party-Mitbringsel von mir wurde also jetzt durch ein Desert ersetzt, denn ich habe das Gefühl, daß immer Salate und so zu Gartenparties mitgebracht werden und selten ein Nachtisch.

Für dieses Desert bin ich extra mit den Kindern aufs Beerenfeld gegangen und wir haben die Beeren frisch gepflückt. Ein tolles Event jedes Mal!
Die Erdbeerzeit ist vorbei, aber auf den Beerenfeldern rund um München sind jetzt die Himbeeren und Blaubeeren reif, im Internet kann man nachschauen, wo das nächste Feld ist. Kleiner Tip: der frühe Vogel sammelt die meisten und schönsten Beeren ;-)

Kleines Beeren-Dessert-im-Glas

125g Mascarpone
100g Joghurt (0,1%)
200ml Sahne
1 P. Sahnesteif
1 P. Vanillezucker
50g Zucker
Knuspermüsli
Beeren nach Wahl

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. 
Mascarpone mit dem Zucker und dem Joghurt verrühren, vorsichtig die steife Sahne unterheben.
Beeren waschen und evtl. in kleine Stücke schneiden.
In kleine Gläser in dieser Reihenfolge schichten: 1 EL Müsli, 1 EL Mascarpone-Creme, 1 EL Beeren. Dann wieder Müsli-Creme-Beeren.
Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Je nach Lust und Laune könnt ihr die Zutaten auch anders abwechselnd in die Gläser schichten. 
Man kann die Beeren natürlich durch jedes andere Obst ersetzen. 


Himbeer Mascarpone Desert im Glas

Himbeer Mascarpone Nachtisch im Glas

Damit wirklich jeder ein Gläschen oder auch 2 essen kann, nehme ich am liebsten ganz kleine Gläser, z.B. die 160ml Gläser von Weck. Diesmal habe ich aber die 290ml Weck-Gläser genommen.
Das Tolle am Dessert im Glas: man kann sie verschließen und sie sehen extrem hübsch aus! Ausserdem lassen sie sich leicht transportieren und die Gläser finden in jedem Kühlschrank Platz, im Gegensatz zu einer großen Schüssel. Bei Tiramisu z.B. suppt der Kaffee auch nicht hässlich durch, das Dessert bleibt also schön und ansehnlich.


Gartenparty-Desert-im-Glas

Gartenparty-Nachtisch-im-Glas

Nachdem es gestern in München zu dieser fürchterlichen Schießerei gekommen ist, fand ich die Weinflasche, die mir mein netter Nachbar kürzlich geschenkt hat, perfekt, um sie zu der Gartenparty mitzunehmen. Die Botschaft trifft: „If you are Racist, a terrorist or just an asshole, don´t drink my Sauvignon Blanc“.

In Vino veritas - Wein mit Botschaft

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Anisa für die Einladung zu ihrer Gartenparty und wünsche allen Gästen viel Spaß und guten Appetit!

Liebe Grüße,

Martina

Kommentare