Backen in der coolsten Küche der Stadt: AllianzArena

Vor ein paar Tagen war ich zu einem Event von Tante Fanny eingeladen. Tante Fanny kennt ihr, oder? Fertig-Teige aus dem Kühlregal, gibt´s in fast jedem Supermarkt.
Ich kannte Tante Fanny vorher schon, weil die den super guten Strudelteig haben, den wir immer für Apfelstrudel nehmen. Dabei fällt mir ein, daß wir schon viel zu lange keinen Apfelstrudel mehr gemacht haben! Das liegt wohl daran, daß der Apfelbaum in Nachbar´s Garten ins Alter gekommen ist und kaum noch Äpfel gibt. Aber das ist ein anderes Thema. Dennoch notiere ich mir: Apfelstrudel machen! im Hinterkopf!

Striezel mit Tane Fanny Blätterteig

Zurück zur Tante Fanny. Neben Strudelteig haben die auch Blätterteig und Flammkuchenteig im Sortiment. Ich habe den Flammkuchenteig schon oft gekauft und euch hier darüber berichtet und Rezepte vorgestellt!

Siemens Cooking Lounge in der AllianzArena

Bei dem Event, daß in der Siemens Cooking Lounge in der AllianzArena statt fand (MEGA!!!!) wurde uns der Dinkel-Blätterteig von Tante Fanny vorgestellt. Wir durften uns selber an die Backöfen machen und kreativ werden. Gefordert war ein Striezel. Björn von Happy Plate und ich machten eine Füllung aus Austernpilzen, roter Zwiebel, Walnüssen, Quark, Speck, Majoran, Salz und Pfeffer, die wir auf den Dinkel-Blätterteig gaben. Um etwas Süße in unseren Striezel zu bekommen haben wir eine handvoll wilde Blaubeeren (aus Kanada) dazu gegeben.


Siemens Cooking Lounge in der AllianzArena

Wie man so einen Striezel formt hatte uns Jens von Kochhelden.TV gezeigt.
Nach der Backzeit (ich glaube 25 Minuten bei 200°) probierten alle Foodblogger die verschiedenen Striezel, die teilweise süß, teilweise herzhaft waren. Sehr lecker! Björn und ich waren mehr als zufrieden mit unserem Ergebnis!


Tante Fanny Flammkuchenteig aus dem Kühlregal


Striezel mit Austernpilzen und Blaubeeren Striezel mit Austernpilzen und Blaubeeren


Striezel mit Tane Fanny Blätterteig Striezel mit Tane Fanny Blätterteig


Die 2. Aufgabe war dann ein Flammkuchen. Wir durften den neuen Flammkuchen-Teig ausprobieren, der 4 Teige in einer Packung enthält. Extra dünn ausgerollt, mit einem besonders knusprigem Backergebnis!

Flammkuchenteig von Tante Fanny Flammkuchen mit Feige, Zwiebel, Blaubeeren und würzigem Käse Flammkuchen mit Feige, Zwiebel, Blaubeeren und würzigem Käse

Die letzten Rezepte, die ich euch gezeigt hatte waren ja Flammkuchen mit Feige. Da in der wunderschönen Siemens-Küche köstliche Feigen lagen, wollte ich wieder einen Feigen-Flammkuchen machen, schließlich wusste ich ja auch, daß ich damit punkten kann!
Also wanderten neben Creme fraiche wieder rote Zwiebeln, Feigen und Thymian auf meinen Flammkuchen. Um mal etwas neues auszuprobieren, bröselte ich etwas Münsterländer-Käse, der sehr würzig war, über den Flammkuchen. Da das Event auch wilde Blaubeeren aus Kanada präsentieren sollte, kamen kurzerhand ein paar Blaubeeren dazu. (Die wilden Blaubeeren, schmecken viel intensiver als die Kultur-Heidelbeere, die man im Supermarkt im Obstregal findet. Außerdem färben sie viel doller! Ihr könnt sie übrigens im Glas in diversen Supermärkten finden oder als TK-Ware. Achtet mal drauf….)

Das Ergebnis war wunderschön, die dunkle lila Farbe sah super aus, der Käse schön geschmolzen. Der Geschmack wunderbar würzig und süß. Lecker!

Wieder zu Hause habe ich dann ein neues Rezept kreiert: Flammkuchen mit Austernpilzen und Bacon. Ich habe extra Frühstücksspeck genommen, denn ich wollte ausprobieren, ob der dann schön knusprig wird....

Tante Fanny Flammkuchen mit Bacon und Feige

Flammkuchen mit Bacon und Feige Flammkuchen mit Bacon und Feige


Flammkuchen mit Bacon und Austernpilzen Flammkuchen mit Bacon und Austernpilzen

Vielen Dank nochmal an Tante Fanny für die Einladung zu dem tollen Event.

Viele Grüße


Martina
MerkenMerken

Kommentare

Beliebte Posts