Leckere Geschenke aus der Kinderkueche: Orangen-Thymian-Marmelade

Die Weihnachtsvorbereitungen in meiner Kinderkueche haben begonnen!
Vor ein paar Tagen habe ich euch ja (hier) mein kleines Café vorgestellt. Neben Kaffee und Kuchen biete ich meinen Gästen in Regalen aus alten Obstkisten auch kleine Leckereien an, die sie prima verschenken können. Z.B. hausgemachte Marmeladen oder Cookie-Backmischungen im Weck-Glas. Diese Geschenkideen produziere ich in meinem Café und verkaufe sie am ersten Adventswochenende auf einem kleinen Weihnachtsmarkt in unserem Stadtteil. 
Deswegen heißt es in den nächsten Tagen und Wochen: vorbereiten, kochen, backen….

leckere Weihnachtsgeschenke aus der Küche: Orangenmarmelade mit Thymian

Das erste, was ich fertig habe ist eine fruchtige Orangen-Thymian-Marmelade.

Orangenmarmelade mit Thymian

Rezept für Orangen-Thymian-Marmelade (ergibt ca. 14 Gläser à 230ml)
2-3 Netze Saftorangen (sollen 1,5l Saft ergeben)
2 P. Gelierzucker 2:1
1 Bund Thymian

Die Orangen auspressen und den Saft abmessen (Fruchtfleisch nach Belieben abseihen), laut Packungsanleitung des Gelierzuckers benötigt man 1,5l Saft für 2 Packungen Gelierzucker.
Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter vorsichtig abzupfen und zu dem Saft geben. Den Gelierzucker dazu geben, alles gut vermischen und 1-2h ziehen lassen.
In einem großen Topf alles zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen (Packungsanleitung beachten!) und aufpassen, daß nichts überkocht oder anbrennt.
Für die Gelierprobe einen Tropfen auf einen kalten Teller geben, wird er innerhalb weniger Sekunden fest, kann man die Marmelade abfüllen. Ansonsten noch 1-2 Minuten weiter kochen lassen.
Die Marmelade mithilfe eines Trichters in die vorbereiteten Gläser (abgekocht und auf einem sauberen Küchentuch getrocknet) füllen, sofort fest zuschrauben und auf den Kopf stellen.
Nach ca. 30 Minuten die Gläser wieder umdrehen und komplett auskühlen lassen.

Orangenmarmelade kochen mit Thymian

Eine meiner Gäste hat sofort, als ich ihr von meinem Vorhaben eine Orangen-Thymian-Marmelade zu kochen erzählte, ein paar Gläser bestellt, die sie als Weihnachtsgeschenke an Kollegen und Freunde verteilen möchte. 
Damit mein Marmeladen-Regal nicht langweilig aussieht, werde ich noch eine Bratapfel-Marmelade kochen und wenn ich es zeitlich schaffe, eine Zwiebel-Apfel-Marmelade mit Thymian. Die hatte ich im Frühjahr mal gemacht und zu Käse schmeckt die soooo lecker!

Ich hatte mir lange überlegt, wie ich meine Marmeladen hübsch verpacken kann, sie sollen zu den Essig-Flaschen passen, die ich ebenfalls verkaufe. Schließlich entschied ich mich für ein schwarzes Pack-Papier mit silbernen Sternen für den Deckel. An dem Glas hängt ein schwarzer runder Anhänger, aus dem steht, was drin ist. Die Zutaten stehen auf einem kleinen Aufkleber auf der Rückseite. So schwarz-silbern finde ich meine Marmeladengläser besonders edel und schön in den alten Obstkisten! Oder?

leckere Weihnachtsgeschenke aus der Kinderkueche: Orangenmarmelade

leckere Weihnachtsgeschenke aus der Küche: Orangenmarmelade mit Thymian

Ich stelle euch in den nächsten Tagen noch ein paar weitere Rezepte vor, die ich für die Weihnachtsgeschenke aus der Küche mache und in meinem kleinen Stand am Christkindlmarkt am Mangfallplatz (25.-27.11.16) verkaufe. Wenn ihr euren Freunden, dem Klavierlehrer, der Schwiegermutter oder der Nachbarin auch eine Kleinigkeit zu Weihnachten schenken möchtet, schaut doch wieder bei mir auf dem Blog vorbei, denn die Weihnachtsgeschenke aus der Küche sind schnell und einfach gemacht und die Beschenkten freuen sich besonders über Selbstgemachtes!

Viele Grüße,

Martina 
MerkenMerken

Kommentare

  1. Das ist wirklich eine schöne Geschenk-Idee! Danke für den tollen Tipp :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachmachen und verschenken!
      VG
      Martina

      Löschen
  2. Klingt nach einer interessanten Kombi. Muss ich unbedingt mal ausprobieren! Danke für die Idee. Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Julia! Viel Spaß beim Marmelade-kochen!
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts