Florentiner - knusprig, schokoladig und sooo lecker!

Vor ein paar Tagen war ich mit meinem Mann in der Stadt und wir haben, nachdem wir stundenlang im Louis Vuitton Laden waren, weil ich mich nicht entscheiden konnte, welche Tasche ich mir denn jetzt endlich zum 40. Geburtstag wünsche, in einem kleinen Café an der Frauenkirche einen leckeren Espresso getrunken und dazu einen Florentiner gegessen. Der war echt super gut, saftig, aber auch knusprig, schön schokoladig und dennoch nicht zu süß.

Heute hab ich dann ein Rumpeln aus der Küche gehört. Wenn ich sowas höre, möchte ich natürlich niemanden stören, wird schon gut gehen, denke ich mir. Irgendwann kam eine warme Wolke karamellisierter Mandeln ins Wohnzimmer, wo ich gerade einen riesigen Karton mit Klamotten aus dem Shein Shop mit dem Töchterlein anprobierte. Ihr Argument, da zu bestellen war original: Ich hab NIX anzuziehen! Mein Schrank ist leer! - Mit fast 14 Jahren….

Das Ergebnis der Mann-in-Küche-Aktion waren Florentiner! Soooo lecker! Und warm noch viel besser als die in dem Café letzte Woche!

Knusprige Florentiner

Natürlich konnten wir nicht abwarten bis sie abgekühlt waren, sie dementsprechend auch nicht mehr in dunkle Kuvertüre tauchen, sondern wir haben sie sofort gegessen. Warm und damit es etwas schokoladig wird haben wir etwas Nutella drauf gestrichen.

Rezept für Florentiner mit Nutella

Rezept für Florentiner (ca. 35 Stück)
300g Mandeln gehobelt
3 EL Mehl
75g Honig
180g Sahne
75g Zucker
1,5 EL Butter
(100g Zartbitterkuvertüre)

Backpapier (ich schwöre auf diese Dauerbackfolie!) auf 2 Backbleche legen.
Sahne und Butter in einen kleinen Topf geben, langsam erhitzen und den Zucker und Honig darin auflösen. Unter Rühren aufkochen lassen.
Die Mandeln dazu geben und 2 Minuten bei schwacher Hitze und Rühren köcheln lassen. Mehl dazu geben, alles gut vermischen und 15 Minuten ruhen lassen.
Mit einem Löffel ca. 35 Teigkleckse auf die Backbleche geben.
Im vorgeheizten Backofen (160° Umluft) etwa 8-10 Minuten backen.
Die Florentiner auf dem Blech etwa 5 Minuten abkühlen lassen, dann mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und dort erkalten lassen.
Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Florentiner in die Kuvertüre tauchen und auf ein Backpapier geben bis die Kuvertüre trocknen ist.

Rezept für knusprige Florentiner

Der Geruch geht wirklich durchs ganze Haus! Ich übertreibe nicht! 
So läutet man doch gerne das lange Oster-Wochenende ein…..
Was habt ihr an Ostern geplant? Wir machen am Ostersonntag einen kleinen Brunch mit Freunden, ansonsten sind wir hier und ich versuche meine Rückenschmerzen wieder los zu werden, die seit ich Urlaub habe, fest an mir kleben und mich nicht los lassen!

Schöne Ostern euch!
LG Martina

*Dieser Blogpost enthält Affiliate-Links. Das heißt, daß ich eine kleine Provision bekomme, wenn Du über den Link etwas kaufst, ohne daß Du dafür einen höheren Preis zahlen musst.* 

Kommentare