*Gastblogbeitrag* Easy peasy Himbeer Clafoutis

Die liebe Tini wird 40! Erst einmal ganz herzliche Glückwünsche und vielen Dank für die tolle Einladung. Was darf auf einem Party-Büffet auf keinem Fall fehlen? Das Dessert. Richtig. Deswegen habe ich Euch ganz einfache und schnelle – easy peasy Himbeer Clafoutis mitgebracht. Kleine super  fluffige und saftige Himbeerküchlein.
Himbeer Clafoutis für mein Party-Büffet

Zutaten für 6 Stück
6 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml)
4 Eier
60 g Sahne
300 g Himbeeren
100 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Spritzer Zitronensaft

easy Himbeer Clafoutis

* Den Backofen auf 200 °C Unter- Oberhitze (oder 180°C Umluft) vorheizen.
* Die Förmchen einfetten und mit etwas Puderzucker bestäuben.
* Die Eier trennen.
* Das Eiweiß mit 20 g Puderzucker steif schlagen.
* Eigelb mit Sahne, den restlichen 20 g Puderzucker, Vanillezucker, Prise Salz und dem Spritzer Zitronensaft cremig rühren.
* Den Eischnee und das Mehl vorsichtig unterheben.
* Den Teig in die Förmchen verteilen und die Himbeeren hinein setzten.
* Im Ofen für ca. 20 Minuten backen lassen.
* Mit Puderzucker bestäuben.

* Warm sind sie ein herrlicher Genuss! 


Wow, das war jetzt schon der vorletzte Gastblogbeitrag! Die Zeit ging so schnell rum...in
ein paar Tagen endet auch meine Blogparade schon! Ich bin gespannt, was mir meine
Leser noch so leckeres mitbringen....
Aber erst mal danke ich der lieben Steffi von Joyful Food für diese kleinen Himbeer
Clafoutis!

MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare