*Gastblogbeitrag* Hefeschnecken mit Apfel

Liebe Martina, du wirst 40! Das muss richtig gefeiert werden. Ich freue mich riesig, dass ich ein Teil von deiner tollen Party sein kann.
Wir haben uns Anfang 2016 auf einer Bloggerkonferenz in München kennen gelernt. Seit dieser Zeit sind wir über die sozialen Netzwerke und per Mail in Kontakt geblieben. Dieses Jahr haben wir uns zum zweiten Mal auf einem Bloggertreffen gesehen und uns so darüber gefreut. Das Bloggen verbindet und das ist eine fantastische Sache.


Hefeschnecken mit Apfel

Ich habe mich noch gar nicht vorgestellt!? Ich heiße Gülsah und blogge bei www.sommermadame.com über einfache, gesunde und abwechslungsreiche Rezeptideen. Freue mich über Besucher und noch mehr, wenn ich den ein oder anderen von euch inspirieren kann.
Dein Party-Buffet wird mit vielen Leckereien gefüllt sein. Ich bin schon sehr gespannt, was es alles geben wird. Ich stelle mich gerne dazu, stoße mit dir auf deinen Geburtstag an. Prost!


Party-Büffet mit süßen Hefeschnecken mit Apfel

Mitgebracht habe ich dir süße Hefeschnecken. Diese sind toll, ohne Besteck zu essen und innen sehr saftig, weil ich zusätzlich zu den Äpfel noch Apfelmus verwende. Die Zutatenmenge ergeben 32 Hefeschnecken, für so ein grandioses Fest, benötigt man so viel. Ihr könnt die Angaben auch gerne halbieren. Jetzt lasst uns die Party beginnen!
Wünsche dir viele tolle Rezepte für dein Party-Buffet und ein riesiges Fest!

Blogparade Party-Büffet mit saftigen Hefeschnecken und Apfel

saftige Hefeschnecken mit Apfel gefüllt

Rezept für Hefeschnecken mit Apfel
Zutaten für 32 Hefeschnecken:
700 g Dinkelmehl (Type 630)
1 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
300 ml Milch
1 Ei
100 g flüssige Butter
Saft einer 1/2 Zitrone
4 Äpfel
ca. 200 g Apfelmus
Zimt
Zubereitung:
1 Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe zerbröckelt dazugeben und alles gut verrühren, danach für ca. 10 Minuten quellen lassen.
2 Mehl, Vanillezucker, Zucker, 1 Ei und die flüssige Butter in eine Schüssel geben. Die Hefemilch dazu schütten und alles lange zu einem Teig kneten.
3 Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
4 In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit Zitronensaft mischen und abgedeckt zur Seite stellen.
5 Nach der Ruhezeit den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 25 x 30 cm) ausrollen.
6 Auf den ausgerollten Teig ca. 80 - 100 g Apfelmus gleichmäßig streichen und darauf die Hälfte der Apfelstücke geben. Zum Schluss noch mit Zimt bestreuen.
7 Den belegten Teig von der längeren Seite vorsichtig aufrollen und die Rolle in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Die entstandenen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen mit einem Geschirrtuch abdecken und für weitere 20 - 30 Minuten ruhen lassen.
8 Mit der zweiten Hälfte des Teiges genauso verfahren.
9 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Apfelschnecken für ca. 25 Minuten backen. Anschließend das zweite Blech backen.

Liebe Grüße
Gülsah (Sommermadame)


gefüllte Apfel-Hefeschnecken

So, das war der erste Gastblogbeitrag, den ein paar liebe Blogger-Kolleginnen für meine Blogparade "Party-Büffet" verfasst haben. Ich danke dir, liebe Gülsah!
Euch erwarten in den nächsten Tagen noch der ein oder andere Gastbeitrag hier auf meinem Blog, aber ich hoffe, daß auch viele weitere Beiträge auf anderen Blogs zu meiner Blogparade veröffentlicht werden. 
Am besten sucht ihr auf Instagram nach dem #tiniwird40 oder #meinpartybüffet um zu sehen, was mir andere Blogger leckeres zaubern.
Am Ende meiner Blogparade, die bis 30.5.2017 noch geht fasse ich die Beiträge gerne für euch zusammen.
Schaut unbedingt hier vorbei, wenn ihr bei meiner Blogparade mitmachen wollt und einen der tollen Gewinne abstauben wollt ;-)
Viele Grüße,
Martina


Blogparade Party-Büffet Kinderkuecheundso

Kommentare

  1. Ich habe mich sehr gefreut ein Teil deiner Party zu sein und bin schon gespannt, auf viele leckere Buffet-Rezepte. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Hefeschnecken sehen wirklich, wirklich köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Ja also da würde ich definitiv nur wegen der Hefeschnecken zur Party kommen! Die sehen echt so saftig und lecker aus! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen