#28daysofblogging...Tag 12 mit knusprigen Avocado-Sticks im Filoteig

Vor ein paar Monaten habe ich meinen großen Geburtstag gefeiert und hier auf dem Blog dazu eine Blogparade veranstaltet. Ich lud ein paar Gastblogger ein, mir etwas leckeres für mein Party-Büffet mitzubringen und rief auch in einer Blogparade dazu auf. So brachte mir Sandra von Isarkitchen Avocadosticks mit.

knusprige Avocadosticks zum Dippen

Ich war damals echt verblüfft, daß alle Teilnehmer meiner Blogparade genau die Zutaten verwendet haben, die ich so gerne esse…. Sandra hatte Avocadosticks gemacht. Fingerfood zum Dippen…..  

Avocado, getrocknete Tomaten und Zwiebeln als Füllung

Avocadosticks im Knuspermantel zum Dippen
2-3 Avocados (je nach Größe)
1 kleine rote Zwiebel
100 g getrocknete Tomaten
1 Limette bzw. Limettensaft
Salz, Pfeffer
1 Packung Filoteig (Strudelteig geht auch)
etwas geschmolzene Butter
Für die Dips:
Saure Sahne
Wasabipaste
Sweet Chili Soße

Füllung aus Avocado, getrockneten Tomaten und Zwiebeln

Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Messer längs und quer Streifen rein schneiden. So habt ihr gleich die Avocadowürfel ohne nochmal alles extra zu schneiden.
Die Avocadowürfel mit etwas Salz, Pfeffer und Limettensaft in eine Schüssel geben.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln, zu den Avocadowürfeln geben. 
Die getrockneten Tomaten ebenfalls klein schneiden und in die Schüssel gegeben.
Alles miteinander vermischen und abschmecken.
Etwas Füllung auf den unteren Rand vom Filoteig geben den Teig rechts und links einklappen und einmal um die Füllung nach oben rollen.
Mit der Avocadofüllung viele kleine Avocadosticks zubereiten, diese in eine gefettete Auflaufform geben. 
Die Sticks mit etwas geschmolzener Butter einpinseln und im vorgeheizten Ofen (180° Ober-/ Unterhitze) ca. 40 Minuten backen.
Währenddessen den Wasabidip vorbereiten: die saure Sahne mit einem TL Wasabi vermischen und nach Belieben würzen.
Sobald die Avocadosticks goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und servieren.

knusprige Avocadosticks zum Dippen

Ich habe vorher noch nie etwas anderes mit Wasabi angestellt, als Sushi zu machen. Fehler! Der Dip (ich habe etwas Kräuterbutter-Mischung dazu getan) war super super lecker!

knusprige Avocadosticks im Filoteig knusprige Avocadosticks im Filoteig

Vor kurzem habe ich Sandra dann persönlich kennen gelernt. Es ist echt immer wieder schön, jemandem, den man vom Blog her kennt, dessen Bilder man regelmäßig auf Instagram sieht, dann plötzlich live gegenüber steht!

VG Martina

Kommentare

  1. OMG wie genial ist das bitte?! mir ist eben schon das Wasser im Mund zusammengelaufen, als ich das Foto bei dir auf FB gesehen habe :D

    ein total innovative Idee, die ich definitiv ausprobieren MUSS!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool - richtig cool! Ich habe gerade Yufkateig da und eine Fritteuse von meiner Tochter, wir wollen am Wochenende mal verschiedene Füllungen probieren, das Rezept habe ich mir gspeichert!
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  3. Was ne tolle Idee! Wo finde ich denn den Pin-Button für Pinterest? Ich will mir das Rezept unbedingt merken! Die Idee finde ich so klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Pinterest Button nochmal überprüft, sollte jetzt da sein. Ich hab´s aber auch auf meine Pinnwand gepinnt, dann kannst du es auch von da pinnen https://www.pinterest.de/Kinderkueche

      Löschen
  4. Die sehen aber wirklich lecker aus. Und Wasabi habe ich bisher auch nur zum Sushi gegessen. Das kommt auf meine "Muss ich unbedingt mal ausprobieren"-Liste.

    Lieben Gruß | Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Avocados! Vielen Dank für diese leckere Idee! Dieses Rezept kommt auf die laaaange Liste :-D
    Viele Grüße, Izabella

    AntwortenLöschen
  6. Lecker sieht das aus! Ich essen solche Rollen sehr gerne! Werde es mal mit den Kindern ausprobieren. Ist notiert ;O)! LG. Sirit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anzeige