#28daysofblogging....Pasta mit cremiger Honig-Senf-Sauce und Lachs

Am Wochenende war ich auf dem Blogger Camp von Blogger@Work, das haben treue Leser sicherlich mitbekommen, da ich von dort ein paar Impressionen via Insta-Story geteilt habe und. 
Neben interessanten Vorträgen besteht bei solchen Blogger Events ja immer die Möglichkeit, sich zu vernetzen und neue Blogger kennen zu lernen. Ich unterhielt mich länger mit Bine und Schnin, wir tauschten Visitenkarten aus und klickten bei Instagram und Pinterest gleich mal auf FOLGEN.
Wieder zu Hause habe ich mir die Blogs der beiden genauer angeschaut. Bei Schnin, die eigentlich Janine heißt, geht es, wie bei mir auch, hauptsächlich um das Kochen und Backen. 
Passend zu meiner Challenge, die nur noch bis morgen geht, und der Packung Räucherlachs im Kühlschrank, die weg musste, habe ich ein leckeres Pastarezept bei Schnin gefunden, das ich sofort ausprobiert habe und euch hier vorstellen möchte!

Pasta mit Honig-Senf-Sauce und Lachs Nudeln mit Honig-Senf-Sauce und Lachs

Pasta mit Honig-Senf-Sauce und Lachs
500g Pasta (z.B. Bandnudeln)
200g Räucherlachs
100g Butter
2 EL Senf
1 TL Honig
Salz und Pfeffer
frischer Dill
100ml Nudelwasser

Den Räucherlachs in Streifen schneiden oder klein zupfen, den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. 
Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen, 100ml Nudelwasser für die Sauce abschöpfen.
Die Butter und den Senf in einem kleinen Topf erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und gut verrühren, dann den Lachs, 1 EL gehackten Dill und das aufgefangene Nudelwasser untermischen. 
Die Nudeln abgießen und sofort mit der Sauce vermischen. Mit etwas gehacktem Dill bestreuen und sofort servieren.

Nudeln mit Honig-Senf-Sauce und Räucherlachs

Vor ein paar Tagen hatte ich ja schon mal hier ein Rezept gemacht, in dem Räucherlachs verwendet wird, das haben die Kinder schon so doll geliebt, aber weil man nicht immer frischen Spinat bekommt, finde ich dieses hier perfekt, wenn man mal wieder eine Packung Räucherlachs im Kühlschrank hat, der verarbeitet werden muss.

Nudeln mit Honig-Senf-Sauce und Lachs

Morgen endet dann die #28daysofblogging Challenge und meine persönliche Aufgabe, täglich ein anderes Foodblogger-Rezept zu posten. Im Moment bin ich noch unschlüssig, ob ich morgen ein weiteres Rezept posten soll, eine Zusammenfassung oder so schreibe. Ich muss nochmal überlegen!

VG Martina

Kommentare

  1. Wow, Du bist ja schnell im Nachkochen und dann auch gleich noch Verbloggen.
    Ich freue mich, daß Dir das Rezept gefallen hat. Es ist keine hohe Kochkunst, aber es ist sehr lecker und einfach turboschnell gemacht. Wir essen es wirklich regelmäßig und wir haben jetzt eigentlich immer eine Packung Räucherlachs dafür im Kühlschrank.
    Es war schön, Dich kennenzulernen und ich hoffe, wir laufen uns bald mal wieder über den Weg :-)

    Liebe Grüße, Schnin

    AntwortenLöschen
  2. mmmh danke für den Tipp mit der Honig-Senf Sauce - das probiere ich die Tage gleich mal aus. Muss ja echt lecker sein!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anzeige