Mein Handgepäck für den Langstreckenflug mit Kindern


*Dieser Blogpost enthält Affiliate-Links. Das heißt, daß ich eine kleine Provision bekomme, wenn Du über den Link etwas kaufst, ohne daß Du dafür einen höheren Preis zahlen musst.* 

In ein paar Tagen geht´s los, wir sind schon voll bei den Reisevorbereitungen… China mit Kindern heißt es am Samstag! Eine besondere Reise für mich und meine Familie, denn wir reisen zu unseren chinesischen Wurzeln, lernen unsere Verwandten in China kennen, die wir alle noch nie gesehen haben. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich habe chinesische Wurzeln. Meine Oma war Chinesin, somit bin ich 1/4-Chinesin und meine Kinder 1/8-Chinesen. 
Darüber erfahrt ihr aber in den nächsten Tagen mehr, heute möchte ich euch an den aufregenden Reisevorbereitungen teilhaben lassen.


Reisevorbereitungen: China mit Kindern

Im Sommer haben wir ja den ersten Langstreckenflug mit Kindern nach Puerto Rico gemeistert. Davor hatte ich echt Bammel und habe viel zu viel Zeug für den Flug ins Handgepäck gepackt. 

Das darf im Handgepäck auf einem Langstreckenflug mit Kindern nicht fehlen!

Diesmal reise ich ohne meinen Mann, nur mit den Kindern. Dennoch sind wir nicht alleine, meine komplette Familie kommt mit: meine Eltern, meine Geschwister samt Partner und deren Kinder. Und ein Cousin. Wir haben einen Flug von Düsseldorf nach Peking gebucht, 10 Stunden Fliegen mit 6 Kindern zwischen 4 und 14 Jahren. Dann 3h Aufenthalt in Peking auf dem Flughafen und dann nochmal 3h fliegen bis wir in Xiamen ankommen und dort von der Familie abgeholt werden.

Um nach Düsseldorf zu kommen haben wir Rail&Fly gebucht, da ist das Ticket für die Bahn schon dabei. Entweder man kann es sich 72h vor Abflug am Computer ausdrucken oder am Ticketautomaten am Bahnhof abholen. Beides geht prima und einfach. Damit wir auf der 5h-Zugfahrt auch einen Sitzplatz haben, habe ich über meine BahnCard eine Familienreservierung für 9,- gemacht. Nur für den Hinweg, die Rückfahrt buche ich, wenn wir wieder in Deutschland (wir landen in Frankfurt) sind.

Neben Geschenken für 45 Chinesen nehmen wir nur das Nötigste mit, Klamotten für 14 Tage, da wir dort keine Waschmaschine haben und in verschiedenen Hotels wohnen. Lina hat natürlich die Hoffnung, daß wir ganz schön zum Shoppen in China kommen, deswegen nimmt sie nicht so viel mit ;-)

Ich habe einen Handgepäck-Koffer dabei, in dem Schlafsachen und saubere Wäsche für 2 Tage sind, sowie unsere Hygieneartikel. Diesen Koffer brauche ich für die Übernachtung vor dem Flug, die in Köln bei meinen Eltern sein wird. Von da ist es ja nicht mehr weit zum Düsseldorfer Flughafen. Ausserdem habe ich gerne Ersatzwäsche im Handgepäck, falls ein Koffer verloren geht oder sich jemand im Flugzeug die Fanta drüber kippt. Ist schon so oft passiert…


Was darf im Handgepäck auf einem Langstreckenflug mit Kindern nicht fehlen? Was im Handgepäck auf einem Langstreckenflug mit Kindern nicht fehlen darf!

Auf unserem Flug nach Puerto Rico hatte ich ja meine Reisenthel-Tasche dabei, die ich super gerne mitnehme, auch wenn wir mit dem Zug nach Köln fahren, weil man die gut abstellen kann, sie eine große stabile Öffnung hat und innen durch diverse Innentaschen immer Ordnung herrscht. 


Diese Tasche steht vor mir im Flugzeug, unter dem Vordersitz quasi und ich habe jederzeit Zugriff auf die Sachen, die wir während des Fluges benötigen.
Was das ist?

Ich reise nie ohne diverse Hygieneprodukte, ich bin extrem pingelig, was öffentliche Toiletten angeht, deswegen habe ich neben Papier-Klositzen immer Sagrotan-Tücher dabei, ein Hygiene-Gel für die Hände, Taschentücher….
Feuchte Waschlappen habe ich auf Langstreckenflügen gerne dabei, um sich zwischendurch die Hände abzuwischen oder auch mal das Gesicht zu reinigen. Früher gab es im Flugzeug immer die warmen Waschlappen, waren die toll!

Hygieneartikel, die auf der Reise nach China mit Kindern nicht fehlen dürfen

In dem durchsichtigen Beutel, der von den Airlines vorgeschrieben ist für flüssige Artikel, habe ich eine Handcreme dabei, eine Nivea Soft, mit der man sich sowohl Körper als auch Gesicht zwischendurch mal eincremen kann. Eine Nasensalbe, denn die Flugzeugluft trocknet meine Nase immer so doll aus. Dann ein Nasenspray, weil die auch gerne mal verstopft da oben.
Für die Kinder und mich habe ich eine Reisezahnbürste sowie kleine Zahnpasta dabei. Wenn man kurz etwas geschlafen hat, finde ich es immer ganz angenehm, wenn man sich schnell die Zähne putzen kann.  
Deo darf natürlich auch nicht fehlen, dazu muss ich ja sicher nix sagen. Besser man hat eins dabei!

Handgepäck für den Langstreckenflug mit Kindern packen

Für den 10h-Flug habe ich für die Kinder noch etwas zu knabbern eingepackt. Die Kinder lieben Bifi Carazza, den neuen Schokoriegel von Knoppers, etwas Haribo zum Naschen und jeder eine Dose Pringles. Etwas Studentenfutter habe ich auch noch besorgt, sowie Kaugummis natürlich. Keine Sorge, das wird natürlich nicht alles auf einmal gefuttert. Wir sind ja auch 14 Leute, da darf jeder was von ab haben. 
Im Handgepäck für die Kinder und mich darf natürlich auch die Wasserflasche nicht fehlen! Man soll viel da oben trinken, am besten Wasser, und damit die Stewardess nicht ständig zu uns laufen muss oder wir zu ihr in die Bordküche, haben wir Flaschen dabei, die wir nach der Sicherheitskontrolle auffüllen.

Nicht vergessen: Knabbereien für den 10h Flug mit Kindern nach China Handgepäck für 10h Flug mit Kind: Knabberzeug einpacken!

Auf unserem ersten Langstreckenflug mit den Kids hatten wir eine dicke Tasche mit Powerbanks, Ladekabeln etc. dabei, weil wir nicht wussten, daß man USB-Steckdosen am Sitzplatz hat. Das nehme ich jetzt nicht mehr mit, nur 2 Ladekabel, mit denen wir unsere Handys, das Tablet, meinen Bluetooth-Kopfhörer und die Nintendo Switch aufladen können.
Da wir am Flughafen in Peking ja 3h Aufenthalt haben, habe ich zur Sicherheit noch einen Adapter eingepackt, falls wir in der Zeit wieder alle Geräte leer daddeln und neu aufladen müssen.

So beschäftigt man Kinder auf einem Langstreckenflug

Der Bluetooth-Kopfhörer war übrigens eine super Kauf-Entscheidung! Ich hatte in Amerika einen Kopfhörer mit Kabeln dabei, die mir ständig im Weg hingen und mich nervten. Jetzt setze ich den Kopfhörer auf, verbinde ihn mit meinem Handy und los geht´s.

Wie oben erwähnt, haben wir ein Tablet dabei. Ich habe das Amazon Fire Tablet HD8, auf das laden wir uns ein paar Folgen unserer Lieblingsserien und Filme, über Amazon Prime Video geht das ganz schnell und einfach. Da die Filme dann auf dem Tablet gespeichert sind, kann man sie offline anschauen.

Gegen Langeweile bei Kindern auf einem 10h Flug nach China: Videos downloaden

Um zwischendurch etwas zu schreiben, habe ich mir diese Tastatur für das Tablet gekauft. Ich nehme nämlich nicht den Laptop mit nach China.

Langstreckenflug nach China.... Handgepäck für den 10h Flug

Mein Tablet ist gleichzeitig auch mein Kindle. Meinen alten Kindle benutzt Lina mittlerweile. Wir haben uns fleißig Bücher drauf geladen. Obwohl ich daheim gerne auch mal ein richtiges Buch in den Händen halte, finde ich es im Urlaub mehr als praktisch, den Kindle zu haben, denn so oft ist es schon vorgekommen, daß ich entweder zu wenig Bücher im Urlaub dabei hatte und dann im Tabacchi-Laden irgendein blödes Buch gekauft habe, weil die Auswahl dementsprechend war. Oder aber man nimmt zu viele Bücher mit und schleppt unnötige Kilos im Koffer rum.

Handgepäck für den Langstreckenflug mit Kind: Kindle nicht vergessen!

Für den langen Flug und die langen Abende in China selber (ich weiß ja gar nicht, wie unser Programm da aussieht, die Verwandten haben alles organisiert, aber abends sind wir sicherlich auch mal im Hotel und da gibt´s natürlich kein deutsches Fernsehen und so) habe ich mir noch 2 Hörbücher runter geladen.

Zu guter Letzt habe ich dann noch Kuschelsocken dabei, die wärmen toll, wenn wir die Schuhe ausziehen. Um nicht auf Socken in die Toilette zu müssen habe ich ein Paar Hausschuhe dabei, die eine richtige Sohle habe, damit man keinen nassen Fuß bekommt.

Pässe, mit Visa drin, Flugtickets, Kreditkarte etc. hab ich natürlich auch dabei….

Reiseunterlagen immer griffbereit haben - stressfrei fliegen mit Kindern Reiseunterlagen immer griffbereit haben - stressfrei reisen mit Kindern

Ich glaube das war´s. Wir sind gut vorbereitet, es kann los gehen!

Da ich nicht weiß, wie gut ich ins Internet komme, bin ich mir nicht so ganz sicher, wie ich in den nächsten 2 Wochen posten kann. Ihr könnt ja mal auf Instagram schauen, ob ich zwischendurch Fotos von unserer Chinareise schicke. 

Viele Grüße,
Martina

Kommentare

  1. So eine Reise muss wirklich gut durchdacht sein und für alle Notfälle etwas dabei sein.
    Da finde ich diese kleinen Artikel auch immer klasse. die horte ich hier auch immer. Nicht nur wenn man Kinder hat sind die toll.

    Freu mich schon, etwas über eure Reise zu erfahren..
    LG Sabana www.buchjunkie.de

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt spannend, eure Wurzeln kennen zu lernen. Eine ganz schöne Menge hast du da im Handgepäck, aber das werdet ihr sicher gut brauchen, das schöne ist immer das das gepäck beim Aussteigen immer leichter ist, da ja alles aufgefuttert wurde.

    Lg aus Norwegen und einen guten Flug und gute Reise
    Ina

    www.mitkindimrucksack.de

    AntwortenLöschen
  3. ohh das finde ich aber spannend! wusste gar nicht, dass ihr dort eure Wurzeln habt :)

    dein Handgepäck unterscheidet sich auch nicht viel von meinem, wenn ich z.B. nach Südostasien reise ;)
    v.a. Proviant ist mir enorm wichtig, da ich mit meinen Nahrungsmittelunverträglichkeiten das meiste Flugzeugessen nicht vertrage!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben AirChina gebucht, da kann man zwischen tausend verschiedenen Unverträglichkeiten und religiösen Besonderheiten wählen!
      VG Martina

      Löschen
  4. Hallo,
    Planung ist alles! Tolle Tipps hast Du da zusammengestellt!
    Ich wünsche Dir noch eine wunderbare Wochenmitte,
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja wirklich nach einer Unternehmung an die ihr da startet! Ich beneide dich da gerade gar nicht. Aber Du scheinst ja alles, auch das Handgepäck, wirklich im Griff zu haben. Habt eine schöne, und besonders entspannte, Reise!!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh super spannend! ich wünsche euch schon mal eine tolle Zeit in China und ganz viel Spaß bei der Erkundung eurer Wurzeln!
    Das Handgepäck für so viele Menschen und vor allem so viele Kinder ist ja der Wahnsinn. Da muss man wirklich organisiert sein - sehr cool, wie gut du das hinbekommst!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Super Tipps! Wir fliegen im Mai zum ersten Mal mit Kind. Allerdings „nur“ drei Stunden, das ist hoffentlich noch ganz gut zu bewältigen... Trotzdem bin ich aufgeregt und überlege schon fieberhaft, wie ich dem Kind Zeit und Langeweile vertreiben kann. Daher kommen deine Ideen gerade recht!

    Liebe Grüße
    Britta von www.fulltime-mami.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du ja eine tolle Reise vor dir! Ich war vor ca. 25 Jahren mal eine Woche in Peking, OMG, wie lang ist das schon her!?
    Da seid ihr ja schon eine richtige kleine Reisegruppe :)
    Liebe Grüße und gute Reise
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    ehrlich gesagt habe ich mich mit meinen Kleinen (5,7) noch nicht über einen Langstreckenflug drüber getraut. Aber alles was du im Handgepäck hast, würde ich auch einpacken!

    ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit in China!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  10. Na, da sicher ich mir jetzt schon mal einen Knoppers-Riegel ;) Auf Langstrecke wird man aber auch gut versorgt und das hoffentlich gute Bordprogramm ist bei Kindern auch ganz beliebt. Ich bin gespannt... nur noch 4x schlafen!

    AntwortenLöschen
  11. ich bin auch immer viel unterwegs und reise oft sogar ausschließlich mit Handgepäck - da sieht das gar nicht so viel anders aus, außer dass eben noch Kleidung & Co dabei ist ;)

    alles Liebe,
    Eden

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anzeige