Freitag, 20. Mai 2016

Sushi für die ganze Familie ohne stundenlanges Rollen

- Dieser Blogpost kam mit freundlicher Unterstützung der Firma Natsu zustande -

Mein Sohn liebt Sushi, seit er ein ganz kleines Kind war. Auf die Frage nach seinem Lieblingsessen sagte er, als er noch doll gelispelt hat: „Jussi“. 
Heute noch wünscht er sich zum Geburtstag, zum Zeugnis und zu jeder Gelegenheit, wo er sich einen Restaurantbesuch wünschen darf, daß wir ins Sushi-Restaurant gehen. Den Fehler in eins ohne Running-Sushi-Theke zu gehen mache ich nie wieder! Einmal habe ich tellerweise gezahlt, das hat mich mehr gekostet, als wenn ich eine halbe Bundeswehr-Kompanie eingeladen hätte. Also immer nur Running-Sushi mit ihm.
Die größte Freude haben die Kinder natürlich, wenn der Kellner während des Essens die bunten Teller nicht weg räumt. Der Stapel ist immens hoch, bei beiden Kindern! Netterweise zahlen aber beide immer noch den Kinder-Preis, obwohl Lina eigentlich den Erwachsenen-Preis zahlen müsste….

Zu Hause essen wir auch hin und wieder Sushi. Wenn ich Zeit hatte zum Fischmann zu gehen und ganz frischen Fisch bekommen habe. Dann koche ich schnell einen Topf Reis, lasse ihn abkühlen und besorge die übrigen Zutaten. Ganz wichtig sind Avocados. Meine Tochter liebt Avocado egal ob auf dem Brot, als Guacamole, im Salat oder eben im Sushi.
Dann gibt es meistens noch Gurke, Surimi und wenn ich ihn beim Fischmann bekomme auch den Algensalat.

Kinderkueche - Sushi Party für die ganze Familie

Dienstag, 17. Mai 2016

Mit Kleinkind und Pubertier im Legoland - Reisebericht

- Dieser Blogpost entstand mit freundlicher Unterstützung vom Legoland Deutschland -

Am letzten Wochenende war meine Familie mit der Familie meiner Schwester zusammen im Legoland in Günzburg. Das hatten wir schon länger geplant, denn unsere Kinder (meine 11 und 12) und das Cousinchen und der Cousin (2 und 10) mögen sich sehr, können sich aber wegen der Distanz München-Köln nicht so häufig sehen. Also wollten wir ein gemeinsames Wochenende verbringen.
Freitag reisten wir alle auf dem Campingplatz Schwarzfelder Hof an, am Samstag ging es gleich um 10 Uhr auf ins Legoland.

Legoland mit Teenagern

Legoland mit Teenagern

Wir hatten ein paar Jahre lang die Jahreskarte und waren dementsprechend schon oft im Legoland.
Meine Schwester, die übrigens hier bloggt, und ihre Familie waren zum ersten Mal mit dabei. 
Ich war gespannt, ob wir alle zusammen einen tollen Tag haben werden und alle Kinder dabei glücklich sein könnten, da der Altersunterschied zum 2-jährigen Cousinchen doch recht groß ist.